Team

Das Team bestand aus nichtsehenden und sehenden Menschen aus unterschiedlichen Lebensbereichen. Naturfreaks, Künstler*innen und Querdenker*innen oder Köch*innen, blind oder sehend, die eins gemeinsam hatten, sich selbst neu erfinden.

Die Projekte und Kooperationen wurden bis zum Ausbruch der Corona-Krise aus unserem Büro im bUm – Raum für engagierte Zivilgesellschaft in Kreuzberg koordiniert.


 

Nicoll Ullrich

Die Idee zu SinnSinn kam mir 2017 während ich nach einer Möglichkeit suchte individuelle Unterschiede in der Wahrnehmung künstlerisch zu erforschen. Das Sehen…

Margarita Stockert

Mein Interesse an Sinneswahrnehmungen und der Verarbeitung dieser entwickelte sich schon früh. Vertieft hat es sich insbesondere während meines Psychologiestudiums. Der Fokus lag…